Futterpflanzen

1-28 Futterpflanzen f für den Feldfutterbau
1 der Rotklee (Kopfklee, Rote Wiesenklee, Futterklee, Deutsche Klee, Steyrer Klee)
2 der Weißklee (Weiße Wiesenklee, Weidenklee, Kriechende Klee)
3 der Bastardklee (Schwedenklee, nd. die Alsike)
4 der Inkarnatklee (Rosenklee, Blutklee)
5 das vierblättrige Kleeblatt (volkstüml.: der Glücksklee)
6 der Wundklee (Wollklee, Tannenklee, Russische Klee, Bärenklee)
7 die Kleeblüte
8 die Fruchthülse
9 die Luzerne (der Dauerklee, Welsche Klee, Hohe Klee, Monatsklee)
10 die Esparsette (Esper, der Süßklee, Schweizer Klee)
11 die Serradella (Serradelle, der Große Vogelfuß)
12 der Ackerspörgel (Feldspörgel, Gemeine Spörgel, Feldspark, Spörgel, Spergel, Spark, Sperk), ein Nelkengewächs n
13 der Komfrey (Comfrey), ein Beinwell m, Raublattgewächs n
14 die Blüte
15 die Ackerbohne (Saubohne, Feldbohne, Gemeine Feldbohne, Viehbohne, Pferdebohne, Rossbohne)
16 die Fruchthülse
17 die Gelbe Lupine
18 die Futterwicke (Ackerwicke, Saatwicke, Feldwicke, Gemeine Wicke)
19 der Kicherling (die Deutsche Kicher, Saatplatterbse, Weiße Erve)
20 die Sonnenblume
21 die Runkelrübe (Futterrübe, Dickrübe, Burgunderrübe, Dickwurz, der Randich)
22 der Hohe Glatthafer (das Französische Raygras, Franzosengras, Rossgras, der Wiesenhafer, Fromental, die Fromändaner Schmale)
23 das Ährchen
24 der Wiesenschwingel, ein Schwingel m
25 das Gemeine Knaulgras (Knäuelgras, Knauelgras)
26 das Welsche Weidelgras (Italienische Raygras, Italienische Raigras), ähnl.: das Deutsche Weidelgras (Englische Raygras, Englische Raigras)
27 der Wiesenfuchsschwanz (das Kolbengras), ein Ährenrispengras n
28 der Große Wiesenknopf (Große Pimpernell, Rote Pimpernell, die Bimbernelle, Pimpinelle)

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Futterpflanzen — Futterpflanzen, sind Gewächse, welche auf dem Ackerlande künstlich behufs der Weide, der Grünfütterung auf dem Stalle od. der Heubereitung angebaut werden. Man theilt sie ein in grasartige (s. Grasbau); krautartige, wozu bes. die verschiedenen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Futterpflanzen — Futterpflanzen, s. Futterbau, auch Artikel »Futter und Fütterung«, S. 237f …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Futterpflanzen — nennt man alle diejenigen Gewächse, welche zum Zwecke der Viehfütterung förmlich angebaut werden, also außer den verschiedenen Gras und Kleearten u. deren Surrogate auch Wurzel u. Knollengewächse …   Herders Conversations-Lexikon

  • Futterbau — (hierzu Tafel »Futterpflanzen I u. II«), die Kultur aller Pflanzen, die grün oder getrocknet zur Ernährung des Viehes auf der Weide und im Stall benutzt werden. Auf tiefern Entwickelungsstufen der Kultur ist der Anbau von Futterpflanzen auf dem… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Porphyrio hochstetteri — Südinseltakahe Südinseltakahe (Porphyrio hochstetteri) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Südinseltakahe — (Porphyrio hochstetteri) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Kra …   Deutsch Wikipedia

  • Colotois pennaria — Federfühler Herbstspanner Federfühler Herbstspanner (Colotois pennaria) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) …   Deutsch Wikipedia

  • Cupido minimus — Zwerg Bläuling Zwerg Bläuling (Cupido minimus) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) …   Deutsch Wikipedia

  • Federfühler-Herbstspanner — (Colotois pennaria) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Federfühlerherbstspanner — Federfühler Herbstspanner Federfühler Herbstspanner (Colotois pennaria) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.